Fernet Hunter: Real Bitter aus dem Mühlviertel

Geburtsort: Brunnwald

Der Brunnwald liegt in der Nähe von Bad Leonfelden in Oberösterreich. Hier, inmitten der üppigen Natur des Mühlviertel-Hochlands, befindet sich die Brennerei Fernet Hunter Holzer. Sanfte Hügel, friedliche Wälder, heilendes Moor und atemberaubende Granitwege prägen die Landschaft. Kräuter wie Arnika, Iriswurzel und Lavendel wachsen hier im Überfluss. Sie sind die Essenz von Fernet Hunter, einer zeitgenössischen Version des klassischen italienischen Bitters.

Founder: Raphael Holzer

Als Raphael Holzer Fernet Hunter erdachte, waren seine Herkunft und die Familientradition jedoch nicht die einzige Inspirationsquelle – die Essens- und Getränkekultur von Hongkong, wo er fast sieben Jahre verbrachte, hatten ebenfalls einen wichtigen Einfluss.

Nach einer Karriere in der Hospitality Industrie, entschied Raphael, dass es Zeit war, sich selbstständig zu machen und zu seinen Wurzeln in der Alkoholproduktion zurückzukehren. Er hatte schon immer den Traum, die Tradition seiner Familie fortzuführen.

2016 ging er eine Partnerschaft mit seinem Freund Neville Kotewall ein und gründete Fernet Hunter. Obwohl ihr Background völlig verschieden ist, glauben beide an die Wichtigkeit von Handwerkskunst und handgemachten Produkten und deren Platz in der Lebensmittel- und Getränkekultur.

Bitter Handcrafted in Österreich

Fernet Hunter basiert auf einem Rezept, das bis auf das 19. Jahrhundert zurückgeht und wird aus einer Kombination ausgewählte Kräuter hergestellt. Darunter Arnika, Iriswurzel und Lavendel, die in der österreichische Region um Brunnwald zu finden sind. Fernet Hunter wurde in Zusammenarbeit zwischen Vater und Sohn (Holzer und Holzer) gegründet und kombiniert jahrhundertelange Erfahrung im Destillieren und Alkoholhandel mit einem modernen Ansatz im Hinblick auf Barkeeping.

Fernet Hunter Granit

Fernet Hunter Granit ist ein wahrer Bitter, der sich von Fernet Hunter durch seine Trockenheit, die intensiveren Bitternoten und den reduzierten Zuckergehalt unterscheidet. Zusätzlich zu Arnika, Iriswurzel und Lavendel ist auch Kamille ein Bestandteil von Fernet Hunter Granit. Sie verleiht diesem einzigartigen Bitter seine überzeugenden aromatischen Eigenschaften und seine Vielschichtigkeit.

Wem jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, kann hier den Real Bitter aus dem Mühlviertel bestellen! UND – hier geht’s zu einem leckeren Rezept mit Fernet Hunter & Kimino Ume.

Andreas Lugmayr